VERSCHOBEN: Purpur, Macht und Gold |

14.11.2020

18:00 Uhr

Faszinierende Herrschergeschichten des Mittelalters von mächtigen Kaisern und ihre starken Frauen

Capella Antiqua Bambergensis
Solisten: David Mayoral(Percussion), Jule Bauer (Gesang, Nykelharfe)
Sprecher:   Udo Schenk

Adelheid und Editha, Mathilde, Kunigunde und Theophanu waren die mächtigsten Frauen des Mittelalters. Erst durch sie wurden ihre Männer zu den berühmten Kaisern und Königen, die unsere europäische Geschichte prägten. Sie bestimmten als Kaiserinnen, Mitregentinnen und politische Beraterinnen die Epoche der ottonischen Herrscher. Sie stehen im Mittelpunkt einer außergewöhnlichen musikalischen Lesung zu der die Musiker der Capella Antiqua und der Schauspieler Udo Schenk im Rahmen der Landesausstellung herzlich einladen. 

Die virtuose Musik des Mittelalters erklingt auf den mehr als 40 historischen Musikinstrumenten der Capella Antiqua Bambergensis und ihrer Solisten Jule Bauer (Nykelharpa&Gesang) und David Mayoral (Percussion). Der musikalische Bogen spannt sich an diesem Abend vom Orient zum Okzident und schafft das klingende Fundament für die faszinierenden Herrschergeschichten des Mittelalters.

Der Schauspieler und Synchronsprecher Udo Schenk verleiht nicht nur Hollywoodgrößen wie Gary Oldmann seine markante Stimme, er spielt auch als „Dr. Rolf Kaminski“ eine der Hauptrollen in der erfolgreichen TV-Serie „In aller Freundschaft. In Mainz erzählt er als Sprecher spannende Geschichten aus dem Leben König Heinrichs, Kaiser Otto des Großen und ihrer starken Frauen Mathilde, Kunigunde, Theophanu und Adelheid.

Aus der Sicht des Chronisten „Thietmar von Merseburg“ öffnet er Fenster in längst vergessene Zeiten und nimmt die Zuschauer mit auf eine kurzweilige Reise in die Geschichte.

Kosten: 26,-- Euro (Schüler-Studenten 20,-- Euro)

Informationen:
landesmuseum-mainz(at)gdke.rlp.de
www.landesmuseum-mainz.de

Ort: Landesmuseum Mainz (GDKE), Große Bleiche 49–51, 55116 Mainz

Zurück zur Übersicht