1200 n. Chr. – Mayener Töpfer unter Druck |

12.11.2020

20:00 Uhr

Mittelalterliche Technologie im Labor.

Im 12./13. Jh. versuchte man vielerorts wasserundurchlässige und stoßfeste Keramik herzustellen. Auch sollte sie unempfindlich gegenüber chemischen Einflüssen sein. Dafür mussten die Öfen Temperaturen über 1000 °Celsius erreichen. Die Mayener Töpfer gerieten durch diese Anforderungen unter Innovationsdruck. Im Vortrag wird gezeigt, wie sie sich den Herausforderungen stellten. Vortrag von Dr. Michael Herdick, RGZM.

Informationen:
Tel.  02651 498508
museumskasse(at)mayenzeit.de
www.museumswelten-mayen.de

Ort: Eifelmuseum, Genovevaburg, Mario-Adorf-Burgweg 1, 56727 Mayen
Dauer: 1 Stunde

Zurück zur Übersicht