„Als das Wort Gottes erklang“ |

22.10.2020

19:00 Uhr

Die theologische Bedeutung des Klanges bei Hildegard von Bingen

Eveline Waterboer stellt das Ergebnis ihrer Dissertation am Institut für evangelische Theologie der Universität Duisburg-Essen vor. Das Wort „Klang“ (sonus) verwendet die Hl. Hildegard in ihren Visionsschriften und Briefen vielfach. Hierdurch wird „sonus“ zu einem fundamentalen Begriff mit theologischer Bedeutung. Eveline Waterboer greift mutig und überzeugend ein Randthema der bisherigen Hildegard-Forschung auf und bereichert durch vielfältige Denkanstöße.

Keine Anmeldung erforderlich.

Informationen:
Rupertsberger Hildegard-Gesellschaft Bingen e.V.
Tel. 06721 308837
h.lautensack(at)rupertsberger-hildegardgesellschaft.de
www.rupertsberger-hildegardgesellschaft.de

Ort: Rupertsberger Gewölbe, Am Rupertsberg 16, 55411 Bingen-Bingerbrück

Zurück zur Übersicht